Go To Top

Sonqo Kusichiy – Erfreue die Seele

Steckbrief
 Zeitraum  seit 2013
 Ort  Lima
 Gesamtkosten  ca. 1000 € jährlich
 Zielgruppe  Schulkinder aus Lima
 Verantwortlich  Chiara Frey & J.Dolderer


Bildergalerie












Projektbeschreibung

Was?

Sonqo Kusichiy kann aus vielfältiger Perspektive betrachtet werden. Aus…

  • lokales Bildungsprojekt für Kinder und Jugendliche in Perus Hauptstadt Lima. Sie können hier ihre vielfältigen Fähigkeiten entdecken und ihre Stärken entwickeln. Ihrer individuellen persönlichen Entfaltung wird ein anregender und fördernder Raum gegeben. Kreative, soziale und praktische Fähigkeiten dürfen hier wachsen.
  • soziales Gemeinschaftsprojekt, in dem Kinder, Eltern und alle Mitwirkenden einen Sinn für das Gemeinsame und das Konstruktive entwickeln. Hier können Respekt, Selbstvertrauen, Teamgefühl, Verbundenheit und Vertrauen vertieft werden.
  • interkulturelles Austauschprojekt, in welchem Menschen aus aller Welt von- und miteinander lernen. Hier kann globales Denken durch Erfahrungen und Austausch gelernt werden.
Wie?

Ob Musik, kreative und handwerkliche Tätigkeiten wie Malen, Basteln, Gärtnern, Zirkus oder gemeinschaftsbildende Aktionen – für alle ist etwas dabei. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Musik: Sonqo Kusichiy hat ein vielseitiges Angebot an Instrumenten, welche die Kinder lernen können. Angefangen von Flöte, Gitarre über Geige, Keyboard, Cello bis hin zu Gesang. Die Kinder können ein Instrument lernen und sich im gemeinsamen Musizieren üben. Unser Ziel für die Zukunft ist es, ein Orchester nach dem Vorbildprojekt „Asociación Cultural Arpegio“ aufzubauen und zu gestalten.

Seit wann?

Das Projekt wurde im Jahr 2013 von zwei PeruanerInnen sowie einer deutschen Freiwilligen gegründet. Anfangs fand es in Form eines Nachmittagsangebotes ein Mal pro Woche statt. Inzwischen ist es auf ein regelmäßiges und sehr vielfältiges Angebot angewachsen. Auch das Projektteam hat sich enorm vergrößert.

Wer?

Die praktische Arbeit in Peru wird von zwei peruanischen LehrerInnen sowie wechselnden internationalen Freiwilligen durchgeführt. Ein wachsendes Team aus ehemaligen Projekt-Freiwilligen leistet in Deutschland strategische Arbeit.

Warum?

Sonqo Kusichiy befindet sich in einem Distrikt von Lima, wo es viele materielle und soziale Herausforderungen gibt. Von den Umständen sind vor allem junge Menschen betroffen, sodass Jugendkriminalität und Bandenbildung keine Seltenheit sind. Doch das könnte anders sein: das Projekt ist von der Überzeugung getragen, dass in jedem Menschen und in jeder Gemeinschaft vielfältige Potentiale schlummern. Um diese schon früh und lebendig zu fördern, muss eine entsprechende Umgebung dafür geschaffen werden.
Außerdem leben wir in einer gemeinsamen Welt und stehen vor gemeinsamen Herausforderungen. Doch interkulturelles Kennenlernen und voneinander Lernen braucht Räume. Ausführlichere Informationen finden Sie auf unserer neuen Website: www.sonqo-kusichiy.org. Aktuelle Einblicke gibt es auch hier auf unserer Facebook-Seite. Damit wir unser Projekt weiter etablieren und ausbauen können, brauchen wir verschiedene Arten von Unterstützung und Mithilfe:

 

Geldspenden

Für den Kauf unterschiedlicher Materialien (Farben, Wasserfarben, Papier, Ton, Holz, Zirkusmaterialien, usw.) sowie der Finanzierung eines Musiklehrers benötigen wir im Jahr 1000-2000 Euro. Gerne können Sie uns dabei über das Vereinskonto der „Süße Hoffnung e.V.“ (Stichwort: Sonqo Kusichiy) unterstützen. Wenn Sie das Projekt gerne längerfristiger unterstützen möchten, freuen wir uns insbesondere über regelmäßige Förderbeiträge. Denn mit diesen Beiträgen können wir verlässlich rechnen und längerfristige Projektplanungen vornehmen. Das kann am einfachsten über eine Vereinsmitgliedschaft bei der Süßen Hoffnung e.V. (Mitgliedsbeitrag Stichwort: Sonqo Kusichiy“) erfolgen und ist schon ab 2 Euro hilfreich.

 

Materialspenden

Wenn Sie uns nicht mit Geld sondern mit Materialien unterstützen wollen, freuen wir uns sehr über beispielsweise Wachsmalstifte, Wasserfarben, Wolle oder Mal- und Bastelpapier. Besonders dankbar sind wir für die Spende von Musikinstrumenten (Flöten, Geigen, Cello, Querflöte, etc.), damit wir unserem Traum eines kleinen Orchesters näher kommen können.

 

Freiwillige

Für die Zukunft sind wir weiterhin ständig auf der Suche nach engagierten Freiwilligen für das Projekt. Bitte zögert nicht uns zu kontaktieren. Wir suchen vor allem Freiwillige, die Eigeninitiative mitbringen. Wichtig ist es, Spaß an der künstlerischen und musischen Arbeit mit Kindern zu haben und Freude am praktischen Tun mitzubringen. Bevorzugt gesucht werden Freiwillige, die ein Instrument spielen (z.B. Geige, Flöte, Gitarre, Klavier, Cello).
Für Interessierte gibt es dabei zwei Möglichkeiten:

  1. Wer ein offizielles Freiwilliges Soziales Jahr machen möchte, kann sich über unsere Partnerorganisation "Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners" dafür bewerben. Diese stellt finanzielle und organisatorische Förderung bereit.
  2. Gerne können Freiwillige auch unabhängig von einer Organisation in unserem Projekt mitarbeiten. Für die Teilnahme im Projekt fallen keine Kosten an. Allerdings erfolgt die Anreise auf eigene Kosten. Des Weiteren fallen für die Unterkunft, in einer von uns organisierten Gastfamilie, sowie für Verpflegung Kosten in Höhe von ca. 100 Euro/Monat an. Erfahrungsgemäß macht es für alle Beteiligten am meisten Sinn, wenn ihr für euer Engagement mindestens drei bis sechs Monate einplant.

 

Klingt Sonqo Kusichiy interessant für Dich oder hast Du noch offene Fragen? Dann kontaktiere uns gerne jeder Zeit!

Weitere Einblicke in die Freiwilligenarbeit findest Du in den Erfahrungsberichten unserer ehemaligen Freiwilligen:

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Showcases

Background Image

Header Color

:

Content Color

: